RUNDGANG - COLLINE DE SION

Informationen

54330 SAXON SION

Dieser 1 km lange Rundgang bietet einen außergewöhnlichen Blick auf die lothringische Ebene.

Dieser mit hundert Jahren alten Lindenbäumen bepflanzte Rundgang ermöglicht Ihnen  mit seiner ruhigen und stillen Umgebung, die zahlreichen Facetten dieser Landschaft von den Moselhängen bis zum Bergkamm der Vogesen  zu bewundern.

Mehrere Einrichtungen interpunktieren den Rundgang:

 

- die ökologische Akustikterrasse

 

- der geologische Pfad „Blicke auf das Unsichtbare durch das Erkennbare“

 

- ein Kreuzweg des Ordensbruders Willi Gunschmann

 

Dieser Kreuzgang schildert in vierzehn Etappen und Stationen die Strecke, die Christus in Jerusalem während seiner Passion und dies seit seiner Verurteilung bis zur Beerdigung nach dem Tode am Kreuz genommen hat. Er wurde von dem Ordensbruder Willie Gunschmann 1952 angelegt und 1962 renoviert. Der Wunsch des Ordensbruders Willi Gunschmann, ein ehemaliger deutscher Kriegsgefangene von 1945, war, in Frankreich zu bleiben und dem  Orden der Missionsoblaten beizutreten, um sich für die  Versöhnung zwischen dem  deutschen und französischen Volk einzusetzen.

Die Einlegearbeiten von Glassplittern symbolisieren die Liebe, die Brüderlichkeit, die Freiheit, den Mut, die Spende an andere, das Verzeihen und den Frieden.

-  eine Orientierungstafel bietet einen außergewöhnlichen Ausblick auf die lothringische Ebene von den Moselhängen bis zu dem Bergkamm der Vogesen

 

 

- Spuren einer Ringmauer, die aus der Zeit der Kelten stammt und einer Vicus Siedlung mit seinem Netz römischer Straßen.

 

Die Karten mit den Wanderwegen des Hügels von Sion-Vaudémont sind im Touristenbüro erhältlich.

 

Kontakt: 0033 (0)3 83 25 14 85

Möchten Sie die aktuellsten Neuigkeiten erfahren, fordern Sie unseren Newsletter an

M'inscrire ici
DNC   Copyright © 2021 Maison du tourisme en Pays Terres Touloises