MAISON BOSSUET

Informationen

14 rue Michatel
54200 TOUL

Das Haus Bossuet

 

Unter der Hausnr. 14 in der rue Michâtel  fällt  ein besonderes Hotel ins  Auge wegen des Renaissance –Dekors ; es handelt sich um das Haus Bossuet, das 1550 erbaut wurde und dem berühmten Jacques-Bénigne Bossuet (1627 – 1704) gehörte.

 

Von 1638 bis 1658 wohnte dort der Vater von Bossuet, Bénigne, der Dekan im Parlament von Metz (seit 1633) war und der in Toul im Exil lebte.

 

Dieses schöne Gebäude vereint auf seiner Fassade gotische Wasserspeier, kannelierte Pilaster, Sprossenfenster, Kapitelle mit Anthusblättern, Löwenköpfe, Flechtbändern und einem Renaissance Balkon.

Pratique de l'activité : im Draußen

Möchten Sie die aktuellsten Neuigkeiten erfahren, fordern Sie unseren Newsletter an

M'inscrire ici
DNC   Copyright © 2021 Maison du tourisme en Pays Terres Touloises